Stempelkissen-Stapel-Boxen

Hallo hier bin ich wieder ... wie angekündigt hab ich mir eine Lösung für meine Stempelkissen einfallen lassen müssen. Bis jetzt hab ich einfach einen Karton aufrecht hingestellt und meine Stempelkissen darin gestapelt - eine sehr wackelige Angelegenheit. 

Im Internet bin ich neben fertigen Holzmöbeln auch auf viele Anleitungen gestossen.

Keine hat mir aber wirklich zugesagt. Also hatte ich folgende Idee ... Jedes Stempelkissen steck ich in eine kleine Schubladenschachtel - diese Schachteln können beliebig oft gebastelt werden ... kommen also neue Stempelkissen dazu kann das ganze erweitert werden.


So ... und hier die Anleitung:


Ich hatte noch 22 Blatt dünnes Chipboard 12" × 12" zu Hause. Ihr könnt aber auch dünne Graupappe verwenden oder zur Not auch Fotokarton. 


Das Blatt zuschneiden auf 13,5 cm × 25 cm.

Die Lange Seite falzen 

bei 2 cm ...11,5 cm ... 13,5 cm ... 23 cm.

Die Kurze Seite falzen 

bei 1 cm ... 3 cm.


Wie abgebildet nicht benötigte Flächen wegschneiden. Alle Falzlinien mit dem Falzbein fanzen und die Schachtel zusammen kleben ... das wars schon.


Aus einem 12"×12" Papier bekommt man 2 dieser Schachteln. 



... Stempel sind versorgt. 45 Schachteln sind in einem eigens dafür gebastelten Karton untergebracht (passen jetzt in den Ikea Schrank) ... Glg Caro

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Anette (Dienstag, 21 März 2017 12:09)

    Hallo! Eine wirklich tolle Idee. Danke für die Anleitung. In welchen Ikea Schrank passen dann die Stempelkissen bitte? VG Anette

  • #2

    Carolin Wörle (Dienstag, 21 März 2017 15:58)

    Liebe Anette
    Die Stempelkissen Box wie abgebildet passt ins Kallax System ... dahinter ist noch etwas Platz, aber die Front ist komplett ausgefüllt. Glg Caro